Gastregion 2017: Provence


Seit 2009 werden während der Badischen Weinmesse jährlich wechselnde Regionen aus dem Ausland begrüßt.

In 2017 heißen wir herzlich Winzer aus der mediterranen Region Provence willkommen.

Reichtum und Vielfalt des Weinbaus in der Provence

Zwischen dem Mittelmeer und den Alpen erstreckt sich das Weinbaugebiet der Provence von Westen nach Osten über ungefähr 200 km in 3 Departements: Bouches-du-Rhône, Var und in geringerem Maße in den Alpes Maritimes.

Die geologischen Gegebenheiten und die Landschaft sind ausgesprochen abwechslungsreich:

außergewöhnlich viel Sonnenschein, ein warmes, trockenes Klima und der Mistral, der große Freund des Weinstocks, der Krankheiten einfach wegbläst, machen die Provence zu einem natürlichen Weinbauland mit besonderen Vorzügen.


Wissenswertes rund um die Weine aus der Provence:

Rebfläche: 27.000 Hektar

Produktion: 168 Mio. Flaschen, von denen 77,5 % auf die AOC Côtes de Provence, 14 % auf die AOC Coteaux d’Aix-en-Provence und 8,5 % auf die AOC Coteaux Varois en Provence entfallen.

In der Provence werden 5,8 % aller französischen AOC-Weine (Rotweine, Roséweine, Weißweine) erzeugt.

Volumen: 1.203.000 hl, davon 86 % Roséweine, 11 % Rotweine und 3 % Weißweine.

Die Branche umfasst 608 Erzeuger (546 private und 62 genossenschaftliche Kellereien) und 72 Weinhandelsgesellschaften.

Die Provence ist die größte Erzeugerregion für AOC-Roséweine und bringt fast die Hälfte der in Frankreich konsumierten roséfarbenen AOC-Weine hervor.



Cotes_de_provence_rose_moyen



Ein Weinbaugebiet, eine Lebenskunst

Ein üppiges Land voller Kontraste, vom Licht durchflutet und gastlich. Die Provence kann aber auch rau und verschlossen sein.

Die Welt ihrer Winzer ist von dieser Heimat durchdrungen und bringt einen Wein ganz nach ihrem Bild hervor: Leuchtende, lebhafte Roséweine, manchmal schelmisch und ein bisschen wild, elegante, liebliche Weißweine, volle und starke Rotweine: bekannte oder auch wenig bekannte Weine.

Sie bergen ebenso viele Geheimnisse wie die Provence, die manchmal ein bisschen scheu ist und sich nur demjenigen offenbart, der auf sie zuzugehen versteht.

Von den Küsten des Mittelmeers bis zu den Voralpen, vom Aixer Land bis zum Hinterland von Nizza, der Weinbau ist der Gefährte dieses Landes voller Schaffensfreude. Diese Weine gehören zur provenzalischen Lebenskunst, ihnen ist eine mediterrane Note gemein, sie bilden eine eigene Familie: die Weine der Provence.

…. Hier ist Leben eine Kunst…

Was erwartet Sie auf der Badischen Weinmesse?

Neben zahlreichen Badischen Wein- und Spirituosenerzeugern präsentieren sich gemeinschaftlich Winzer, die aus der Provence nach Offenburg anreisen. Sie verkosten Weine und können direkt beim Winzer einkaufen. Lernen Sie Spezialitäten der Region kennen und verkosten Sie qualifiziert im Vergleich.

Im Seminar „Baden trifft Provence – grenzenlos“ können Sie am Messe-Sonntag unter fachkundiger Moderation Weine der Gastregion mit den Badischen Weinen verkosten und vergleichen:
Sonntag, 7. Mai 2017 um 13 Uhr | sensorisch | 10 EUR/Person
Lernen Sie die Weinregion Provence und ihre Weine intensiv im Seminar „Baden trifft Provence – grenzenlos“ mit Peter Wohlfarth und einem Vertreter der Gastregion kennen. Verkosten Sie badische Weine im Vergleich zu den Erzeugnissen aus der Provence. Erfahren Sie mehr über Gemeinsamkeiten und Unterschiede – im Geschmack, in der Anpflanzung, im Anbau und Ausbau.

Wer auf kulinarische Reise für Frankreichs Süden gehen möchten, ist mit dem Seminar „Gaumenfreude der Provence & Weine Badens“ gut beraten.
Sonntag, 7. Mai 2017 um 15 Uhr | kulinarisch | 20 EUR/Person
Natalie Lumpp kombiniert die Küche der Provence mit auserlesenen badischen Weinen. Wer wie ein „König in Frankreich“ leben möchte, genießt dazu sonnenverwöhnte Weine Badens.
„La cuisine provençale“ mit mediterranen Einflüssen, Lavendelduft und Urlaubsflair macht sich hervorragend an sommerlichen Weinen - eine Liaison über Grenzen hinweg!

Buchen Sie die Seminare vorab unter www.reservix.de

Wir heißen die Teilnehmer der Gastregion herzlich willkommen!


Quelle: CIVP – CONSEIL INTERPROFESSIONNEL DES VINS DE PROVENCE

- Änderungen vorbehalten -


Subinhalte

  • Kurzinfo

     


     

    5. + 6. Mai 2018
    Ortenauhalle & Baden-Arena

    Öffnungszeiten:
    täglich 11.00 bis 18.00 Uhr


    In 2018 wieder mit

    Baden SPIRITS

  • Eintrittspreise

    Superfrühbucher
    bis 26.12.:         13,00 EUR

    Vorverkauf/
    Ermäßigt:          16,00 EUR

    Tageskasse:      19,00 EUR

    Tickets hier!

  • Ansprechpartner

    Inna Oster
    Projektleiterin
    oster@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-49

    Korinna Meyer
    Kartenvertrieb
    meyer@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-91